Auf Augenhöhe der Kondore: Anspruchsvolles Wanderreiten in den Anden Argentiniens

Vagamundo – Patagonien in El Hoyo  - El Bolson (Patagonien) / Alle Regionen

Auf den Säumerpfaden der Gauchos durch die atemberaubend wilde Landschaft der patagonischen Anden reiten. Kleine Gruppen, Bestens ausgebildete Pferde


Lateinamerika > Argentinien > Alle Regionen > El Hoyo - El Bolson (Patagonien)

Rincon de Lobos, ein kleines Tal in Nordpatagonien, eingebettet in den Ausläufern der Anden Argentiniens. Gauchos sind hier deine Nachbarn und kompetente Führer in der Wildnis des weiten Südens.
Unsere Touren führen in das riesige, nahezu zivilisationsfreie Einzugsgebiet des Río Turbió, der von 4 Gletschern genährt wird. Die ca. 1000 km2 grosse Region ist vom Rest der Welt abgeschottet und nur mit Boot oder über Säumerpfade, auf welchen die Gauchos seit Generationen ihr Vieh treiben, erreichbar. Die Reitroute der nächsten 10 Tage gliedert sich in zwei Ziel-Etappen. Einerseits führt sie zum türkisblauen Lago Esperanza 500 m.ü.M. an der Grenze zu Chiles innert des gleichnamigen privaten Naturreservats. Anderseits zum Cerro Plataforma, einer geologische Ausnahmeerscheinung, wo sich der Meeresboden infolge vulkanischer Prozesse vor 50 bis 30 Mio Jahren zu einem riesigen, mit Fossilien übersäten Hochplateau (ca. 1700 M.ü.M) aufgeworfen hat.
Lageskizze Alle Regionen

Weitere Informationen zur Umgebung

Ausflugsziele: Die Comarca Andina – wie die Region des 42° südlichen Breitengrades rund um die argentinischen Kleinstädte El Bolsón, Lago Puelo, Cholila und Trevelin genannt wird – ist ein Geheimtipp für Patagonien-besucher: An Naturerlebnissen steht es auf Augenhöhe mit Reisezielen wie etwa dem bekannten „El Chalten“, bietet hingegen die Vorteile einer stabileren Wetterlage und eines reichhaltigen Kulturangebots, welches vom Pioniergeist der Siedlungsgeschichte Patagoniens geprägt ist.

Ein ausgedehntes Netz an Wanderwegen führt Besucher durch die unberührte Landschaft von Bergen, Seen, Lagunen und immensen Wäldern bis zu den Gletschern an der chilenischen Grenze, und zu Recht gilt die Zone in Argentinien als Trekking- und Reitparadies. Die Comarca Andina ist zudem zentral gelegen und somit ideal für Rundreisekombinationen mit Peninsula Valdés, Tierra de Fuego, Mendoza oder Chile.
Anreise mit dem Flugzeug:
Buenos Aires / Bariloche / El Bolson / Rincon de Lobos

Abholservice ist möglich

unmittelbare Nähe / auf dem Gelände

Mountainbiking, Wandern

max. 15 min. Fußweg entfernt

Historische Stätten, Badesee/-fluss, Angeln

max. 15 Autominuten entfernt

Restaurants, Theater, Galerien / Museen, Shopping, Strand, Kanu / Kayaking, Berg steigen / Klettern

max. 90 Autominuten entfernt

Kino
Objektbild 2
Objektbild 3
Angaben zum Reitbetrieb / Reiterhof

Kategorie

Ferien-/ Urlaubsbetrieb, Wanderreitstation, Ferien-/ Gästeranch, Ranch Resort, Reiterhof, Heuhotel, Campingplatz
Öffnungszeiten:
ganzjährig
 
max. Gästezahl:
6
 
Mindestalter für Gäste:
keine Altersbeschränkung
 

Allgemeine Beschreibung:

Auf den Säumerpfaden der Gauchos durch die atemberaubend wilde Landschaft der patagonischen Anden reiten. Kleine Gruppen, Bestens ausgebildete Pferde

Ausstattung des Reitbetriebes

  • Reitanlage /-platz
  • Longierzirkel / Roundpen
  • See/Fluss/Meer für Pferdebad
  • Gastronomie vorhanden
  • Ausreitgelände / Reitwege
  • Weide / Koppeln
  • Sattelkammer

Details zum Ausreitgelände

Seit 20 Jahren reiten wir über alle Grenzen. Wir sind authentisch und unsere Touren führen in die Welt der Gauchos in den verlorenen Tälern der Anden zwischen Argentinien und Chile.

Sonstige Ausstattung des Reitbetriebes

unsere Ausrüstung liegt wie unsere Touren im Expeditionsbereich
Angebote des Reitbetriebes
  • Gastpferdeunterbringung möglich
  • Pferde für Gäste stehen zur Verfügung
  • Reitunterricht / Reitkurse
  • Kurzaufenthalt 2-5 Tage
  • Wochenendaufenthalte
  • Wochenweise
  • Langzeit
  • Familienreisen
  • Gruppenprogramme
  • Lasso werfen / Roping
  • Fischen
  • Grillabende
  • Sprachkurse

Sonstige Angebote und Erläuterungen

Als kleiner Familienbetrieb führen wir seit 2001 mit einheimischen Guides als Partner anspruchsvolle Wanderreit-Touren durch. Wir sind Guides und Operator im Nationalpark Lago Puelo.
Pferde für Reitprogramm
Anzahl Pferde:
Insgesamt sind >10 Pferde vorhanden.
Pferdetypen:
für Beginner, für Fortgeschrittene, Großpferde
Reitweise (ausgebildet für / Sattel):
Western, für begleitete Ausritte
Weitere Angaben zu den Pferden (Rassen - Ausbildung etc.)
Criollos und Mestizos alle aus eigener Zucht und bei uns zugeritten
Reitprogramm
  • mit gestellten Pferden
  • geführte Ausritte
  • Ganztages-Ausritte
  • Mehrtagesritte / Wanderritte
  • Wochenendritte
  • Kurzwoche 3-5 Tage
  • 5-8 Tage
  • 9-14 Tage
  • Ausritt nach Vereinbarung
  • Wanderritt mit wechselndem Standort
  • Wanderritt mit festem Standort
  • Arbeiten mit Rindern
  • Gaucho-Reiten
  • Geländereiten
Mindestalter für Ausritte:
ab 16 Jahre
Reiterfahrung:
gute Kentnisse erforderlich
Ausdauer / Kondition:
hohe Anforderungen
Gewichtsbeschränkungen für Reiter(innen):
max. 90 kg - 200 lbs
Anmerkungen und Ergänzungen zu den Ausritten / Reitprogramm
Wir organisieren auch logistische Unterstützung für eigene Unternehmungen und bieten nach Möglichkeit auch Individualarrangements an. Alle Anforderungsstufen sind möglich.

Ausbildung - Reitunterricht - Kurse
Allgemeines zur Ausbildung:
Schulpferd(e) verfügbar, Einzelunterricht, Gruppenunterricht
Reitunterricht für:
Beginner, Fortgeschrittene, speziell für Kinder, speziell für ältere Reitbeginner
Mindestalter für Reitkurse:
ab 6 Jahre
Reitkurse / Unterricht
Westernreiten, allg. Freizeitreiten, Geländereiten, Wanderreiten, Arbeiten mit Rindern, Reiten und Hund
Unterkunft für unsere Gäste

Jurte, Gästehaus, Bungalow und Camping

2 Ferienhäuser :
Doppelzimmer Bungalow oder Gruppenzimmer im Hostal. Einfacher rustikaler Landhausstil mit viel Charm und kompletter Ausstattung. Seit 2015 steht auch eine wunderschöne Jurte mit Schwedenofen für unsere Gäste bereit.
5 Zelte, Tipis, Heulager etc. :
Wir benutzen für unsere Wanderritte nur bewährte Expeditionszelte von Northface und Marmot und Hilleberg.
5 Campingplätze :
Auf eigenem Grund mit Mitbenutzung des Lagerhauses und während den Touren an ausgewählten Plätzen im Nationalpark Lago Puelo. Immer in der Nähe von See oder Fluss und mit Bewaldung. Im Preis inbegriffen: Benutzung unserer Expeditionszelte (Doppelzelt, Einzelzelt gegen Aufpreis).
Annehmlichkeiten - Extras:
WC und Waschräume, Duschen
Verpflegung
Art der Verpflegung:
  • Frühstück obligatorisch
  • Halbpension obligatorisch
  • Vollpension obligatorisch
  • Vegetarische Küche möglich nach Absprache
  • Vegane Kost möglich nach Absprache
  • Vollwert
  • Bioanbau
Weiteres zur Verpflegung:
Soweit mïöglich Bio Erzeugnisse unserer Partner und Nachbaren. Auf den (bis zu 10 Tg.) Trekking abwechslungsreiche und hochwertige Kost. Mitwirkung beim Kochen ist Bedingung.
Allgemeines zur Unterkunft
Weiteres zur Unterkunft:
Unsere Touren haben Expeditionscharakter, deshalb schlafen wir während der Exkursionen im Zelt. An den Randtagen oder bei Aufenthaltsverlängerung ist Unterkunft im Bungalow oder Hostel möglich.

Preise und Kontakt

Preise für Unterkunft

Kosten für Ferienhäuser:
ab: 120,00 Euro / Woche
bis: 500,00 Euro / Woche
Kosten für Zelte, Tipis,
Heulager etc.:
ab: 20,00 Euro / Woche
bis: 60,00 Euro / Woche
Kosten für Campingplätze:
ab: 1.000,00 Euro / Woche
bis: 1.400,00 Euro / Woche
Kontakt
 
Firma:
Vagamundo
 
Vorname:
Tamisietta
 
Nachname:
Obleitner
 
Land:
Schweiz
 
Telefon:
+ 41 (0)71 2232866
Telefon 2:
+ 54 9294 4376737

Sie können in folgenden Sprachen Kontakt mit uns aufnehmen:
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Ungarisch

Auch über die argentinische Whatsup Nummer (siehe oben) erreichbar.


Firma: Vagamundo
Postleitzahl: R8430
Straße: Calle Ollagua
Land: Argentinien -- Alle Regionen -- El Hoyo - El Bolson (Patagonien)
Telefon: + 41 (0)71 2232866
Telefon 2: + 54 9294 4376737