Startseite > Europa> Ungarn > Südliche Tiefebene-Puszta > Ópusztaszer > Akhal Stud of Ópusztaszer

VON TISZA ZUR DONAU


,,Nehmen Sie eine Flasche Wasser von der Theiß bis zur Donau…“

LINIENTOUR AUF AKHAL TEKE PFERDEN IN DEN WIESEN DER GROßEN UNGARISCHEN EBENE - 210 km Fahrt in 6 Tagen!

Diese Tour führt die Fahrer von den Überschwemmungsgebieten der Theiß durch die Sanddünen der Kiskunság-Region und die Salzebenen von Solt bis zur Donau. Dies ist eine Tour über lange Strecken…

Einer unserer Freunde, der an dieser Tour teilgenommen hat, sagte am Ende der Veranstaltung: „Wir neigen dazu zu glauben, dass wir unser Land kennen. Aber jetzt, wo wir durch die Gegend von Kiskunság gefahren sind, dämmert uns, dass wir sie aus unseren Autofenstern kaum sehen.“

Es ist unmöglich, eine so lange Strecke zu Fuß zurückzulegen. Die Pferde führen die Reiter jedoch an Orte, die das Ursprüngliche der Region widerspiegeln, und die Reiter können während der Tour auch Einzigartigkeiten in der Natur erleben, von denen sie glauben, dass sie nicht mehr existieren.

Die Sanddünen, das flache Land, die langen Distanzen – das sind Eigenschaften in der Region, die am besten zu der Art der Pferde passen, die wir in unserem Gestüt züchten. Der Achal-Tekkiner ist eine Rasse, die alte Magyaren während der Eroberung des heutigen Landes Ungarn ritten. Dieses Pferd ist berühmt für seinen hohen Komfort… ein uralter Schatz aus der mystischen Welt des Orients… Auf einer 300 km langen Tour im Jahr 2010 bewies es, dass die Legenden darüber wahr sind…

Auf dem größten Teil der Reise reiten wir durch die reiche und unberührte Flora und Fauna der Landschaftszonen…

Wir fahren ca. 35-45 km/Tag, aber natürlich gibt es Unterschiede zwischen den Tagen.
Nicht nur die Pferde, sondern auch unsere Sättel sind etwas Besonderes: Selbstgebaute Sättel im ungarischen Stil, modernisiert für die heutigen Reitbedürfnisse und Pferde. Sie sind extrem sicher und komfortabel und haben sich bei den Touren der letzten Jahre als äußerst nützlich erwiesen…

Termine:
22. bis 29. April 2023.
9. bis 16. September 2023.

Preis: 900 Euro / Person (Optional: Übernachtung im Einzelzimmer für 120 Euro)

Diese Tour ist nur für erfahrene Fahrer zugänglich, die über ein fortgeschrittenes oder mittleres Reitniveau verfügen. Sie müssen fit sein, sehr gut im Sattel sitzen und im Freien in allen Gangarten und auf fast jedem Pferd sicher sein. Ein stabiler Sitz in aufrechter Position ist in allen drei Toren unbedingt erforderlich. Bewerber werden gebeten, uns Videoaufnahmen zuzusenden, die ihr Reiten in den drei Toren zeigen.


Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Gestüts Akhal von Ópusztaszer.