Startseite > Nordamerika> USA > Wyoming > Sundance > Kara Creek Ranch

Die Lage



Ranchgelände

Einfahrt zur Ranch

Nordamerika > USA > Wyoming > Sundance

Das Städtchen Sundance erhielt seinen Namen vom Sundance Mountain. Die Stadt wurde im Jahr 1879 gegründet und ist vor allem berühmt, weil sie Harry Longbaugh, dem Freund von Butch Cassidy, seinen Spitznamen gaben, nachdem der Junge 18 Monate im Gefängnis verbrachte, weil er Pferde geraubt hatte. Wenige Meilen nord-westlich von Sundance entfernt tut sich der Buffalo Jump auf, eine natürliche Schlucht im Gelände, wohin die Menschen des präkolumbischen Zeitalters in 350 Jahren mehr als 20.000 Bisons brachten. 48 Meilen entfernt liegt der Devils Tower Park, die heiligen Berge der Lakota; das erste amerikanische Nationalmonument, das durch den berühmten Film von Steven Spielberg "Close Encounters of the Third Kind- Unheimliche Begegnung der dritten Art“ erst richtig bekannt wurde. Auch Deadwood, Stadt des Glücksspiels, ist eine Fahrt wert! Jeden Tag wird im Saloon N° 10 von Schauspielern die Schießerei nachgespielt, in der der berühmte Pistolenheld Wild Bill Hickock umgebracht wurde.
Lageskizze Wyoming

Weitere Informationen zur Umgebung

Ausflugsziele: Devil's Tower, Mount Rushmore (158 Milen entfernt), Crazy Horse (165 Milen entfernt), Deadwood, Custer State Park, Bad Lands National Park (175 Milen entfernt), örtliche Rodeos
Anfahrt mit dem Auto:
Wer mit dem (Miet-) Auto selbständig anreisen möchte, kann sich im Vorfeld eine genaue Anreisebeschreibung geben lassen.
Anreise mit dem Flugzeug:
Zielflughafen Rapid City, SD oder Gillette, WY.
Wir holen Sie gerne vom Flughafen ab. Der Transfer kostet einmalig 150$.

Abholservice ist möglich

unmittelbare Nähe / auf dem Gelände

Wandern, Wildbeobachtung, Vogelbeobachtung

max. 90 Autominuten entfernt

Restaurants, Historische Stätten, Galerien / Museen, Kino, Shopping, Badesee/-fluss, Golfplatz, Berg steigen / Klettern


Mittagsschlaf am Devil's Tower

Besuch beim Rodeo